Press Releases

Okt. 20, 2014

Siemens sammelt eine Million US-Dollar für die Benefizaktion „The Baton Pass“ zur Bekämpfung von Krebs

München, 20. Oktober 2014

CONRAD CAINE, international tätige Agentur für digitale Kommunikation, hat die Benefizaktion „The Baton Pass“ digital unterstützt, bei der Siemens eine Million US-Dollar Spende für die Krebsforschung erzielte. Die Münchner Full-Service-Agentur unterstützte Siemens bei dieser Aktion auf Facebook mit dem Ziel, mit jedem „Like“ oder „Share“ die Spendenkasse mit jeweils einem weiteren Dollar zu füllen. Am 2. September dieses Jahres erreichte die Sammelaktion die Zielmarke von einer Million US-Dollar. Das Geld soll nach Angaben von Siemens der innovativen Krebsforschung zu Gute kommen.

Die Baton Pass-Kampagne startete in den USA bereits am 19. März dieses Jahres mit dem Ziel, weitere Spendengelder für die innovative Krebsforschung zu sammeln. Initiiert von „Stand up to Cancer“, einem Wohltätigkeitsprojekt der US-amerikanischen Entertainment Industry Foundation (EIF), und unterstützt von zahlreichen Prominenten legte der Stab (auf Englisch „baton“) viele Kilometer zurück: Wie bei einem Staffellauf wurde der Stab zwischen Betroffenen, Ärzten, Krankenschwestern und Wissenschaftlern in den USA und in Kanada weitergereicht. Siemens leistete seinen Beitrag, indem das Unternehmen mit jedem „Pass“ einen US-Dollar für das Krebsforschungsprojekt sammelte. Interessierte und Fans dieser Aktion konnten den Stab unter anderem virtuell auf www.facebook.com/TheBatonPass weitergeben und auf diesem Weg online helfen.

Share: